Highland Open

Im 2019 führen wir das Highland Open 2019 als Bestandteil der Swisstour im durch. Hole dir wichtige Punkte im Qualifikationsjahr im schönen Berner Oberland ab.

Wann Sonntag, 5. Mai 2019
Parcoursplan Das Caddybook inkl. Parcoursplan von 2019 ist online verfügbar Caddybook.
Modus Es werden 3 Runden à 13 Bahnen gespielt. Das Turnier ist ein PDGA C-Tier Event.
Anreise Adresse: Allmendstrasse 166, 3603 Thun, vis-à-vis KVA (Kehricht-Verbrennungs-Anlage)
Mit dem Auto siehe ->  [ Google Maps ]
Anfahrt von Interlaken
Autobahnausfahrt Thun-Süd, Richtung Thun
Im Kreisel geradeaus
an Kreuzung nach links, Richtung Lerchenfeld
Im Kreisel geradeaus
S-Kurve, der Hauptstrasse folgen
Am Kreisel nach Unterführung nach links, Richtung Lerchenfeld
Parkplatz P8 oder P20 (Kreisel mit rotem Würfel)
Anfahrt von Bern
Ausfahrt 16 Thun Nord
linke Spur Richtung Thun / Gunten
im ersten Kreisel nach rechts Richtung Spiez Thun
Kreuzung Allmendstrasse nach rechts Richtung Lerchenfeld P8/P20
nach 100m Links auf P8 einbiegen.

Mit dem Zug siehe -> [ SBB ] danach Bus Thun Bhf bis Kleine Allmend [ STI ]

Anmeldung Zur Anmeldung gehts hier entlang (Offen ab 5. März 2019 21:00h) http://www.discgolfdatabase.com/default.aspx?tid=505
Es können maximal 52 Spielerinnen und Spieler teilnehmen.
Startgeld
WICHTIG:
Vorauszahlung
ist Pflicht.
CHF 20.00
(zuzüglich Optionen wie Verpflegung CHF 15.00, Ace-Pool CHF 5.00, Jugendfonds CHF 5.00, Tageslizenz CHF 10.00)
WICHTIG: Vorauszahlung ist Pflicht. Anmeldungen, die nicht mindestens bis am 20. April 2019 bezahlt sind, werden von der Teilnehmerliste gelöscht.
Wer am Postschalter einzahlt, bitte CHF 2.00 zusätzlich überweisen für die Gebühren, die der Empfänger bezahlen muss. Überweisung der Startgebühr an:
Berner Kantonalbank AG, 3001 Bern
IBAN CH05 0079 0042 7399 5614 0
Zugunsten von Highland Discolf Club, Buchholzstrasse 76, 3713 Reichenbach. Wir bieten weder ein Players Package noch ein Preisgeld an.
Sollte aufgrund vieler Anmeldungen ein Überschuss entstehen, wird dieser an die Spieler zurückfliessen (Players Package, Preise oder Rückerstattung Startgeld).
Verpflegung CHF 15.00
Älplermakronen (für Vegis ohne Fleisch) mit Apfelmus und Salat.
Wasser und Sirup stehen gratis zur Verfügung.
Zum Dessert gibts Kuchen/Cake.
Die Kosten betragen CHF 15.00 und sind im Voraus einzuzahlen. Süssgetränke können vor Ort gekauft werden, solange Vorrat.
Zeitplan am Turnier
(provisorisch)
Samstag (Trainingstag)
08.00h Parcoursaufbau (HLDC Mitglieder)
15.00h Parcours bereit für Übungsrunden

Programm Workshops Swiss Discgolf Association
13:00 Start Begrüssung, Einführung
13:15 Theorie Spirit of the Game
13:45 Praktische Anwendung auf dem Parcours (eigene Scheiben)
15:15 Nachbesprechung
16:00 Elite offenes Forum
17:00 Ende Infoveranstaltung und freies Training
ab 18:00 Brätlä und weitere Diskussion möglich
20:00 letzte Wurst auf Grill möglich 🙂

Sonntag (Turniertag)
08:00h Registration offen
08:45h Registration geschlossen
09:00h Meeting
09:30h Start Runde 1 & Runde 2
ca. 12:30h Mittagspause
ca. 13:30h (1h nach Eingang der letzten Scorecards) Start Runde 3
anschliessend Rangverkündigung

Training Der Parcours befindet sich auf Militärgebiet. Der Zugang zu diesem Gebiet ist unter der Woche erst ab 18.00h möglich. An Samstag und Sonntag ist das Gelände ganztags zugänglich.
Die Bahnen werden speziell für das Turnier aufgebaut. Dies geschieht am Samstag. Spielbereit ist er ab 15.00h. Von 10.00h bis 15.00h findet ein Radrennen auf er Panzerpiste statt. Das Turnierbüro ist am Samstag nicht offen.
Fly Mart Über Mittag wird eine Ecke im Haus für einen Flymart zur Verfügung gestellt. Jeder kann seine Scheiben mitbringen, die er verkaufen möchte. Dazu bitte auch eine Preisliste erstellen (wenn möglich, nicht zu kompliziert). Jeder ist selber für seine Scheibenverkäufe verantwortlich. Für Scheiben, die ihr nicht verkaufen könnt, die ihr aber loswerden wollt, steht eine Kiste bereit. Diese wird dann an „neue“ Discgolfländer abgegeben, die Interesse daran haben, z.B. Kroatien usw.
Wettervorhersage Von Schneefall bis strahlend blauem Himmel ist alles möglich.
Spirit of the Game Disc Golf wird grösstenteils ohne die Aufsicht eines Schiedsrichters oder einer Schiedsrichterin gespielt. Der Sport vertraut auf die Integrität jeder Einzelnen Person und ihrem Vorsatz, auf andere Spieler und Spielerinnen Rücksicht zu nehmen und sich an die Regeln zu halten. Jeder Spieler und jede Spielerin sollte sich diszipliniert verhalten und jederzeit höflich und fair bleiben, unabhängig davon, in welcher Wettkampfsituation er oder sie sich befindet.

Weise andere auf Regelverletzungen hin!
Akzeptiere, wenn andere es bei dir tun!
Es ist nichts Persönliches, so sind die Regeln.

HLDC behält sich das Recht vor, auf den Veranstaltungen Bild- und Tonaufnahmen zu machen bzw. diese durch Dritte machen zu lassen und die entstandenen Aufnahmen zu Zwecken der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie zu Vermarktungszwecken einzusetzen. Die Teilnehmer dürfen selbstgemachte Aufnahmen nur für private Zwecke verwenden.